Foto der Woche DDP

đź—ž 48/2022

INTEGRATE-Projekt | Innovative Behandlungsstrategie bei Krebs |

Karl-Richard Eberle
Karl-Richard Eberle

📌 1. INTEGRATE    🗓

„INTEGRATE” steht für Integrierte Versorgung mit neuen Therapien durch Telemedizin, Empowerment (Wissenstransfer), Register, Arzneimittelsicherheit, strukturierte Therapiepfade und Erstattung. Ziel des ambitionierten Projektes ist es, die Versorgung von Patientinnen und Patienten zu verbessern, bei denen innovative Wirkstoffe der Gen- und Zelltherapie eingesetzt werden. Im Mittelpunkt steht die Einführung und Entwicklung verschiedener Instrumente, mit denen sich die Versorgung von Patientinnen und Patienten verbessern lässt. Beteiligt sind neun deutsche Universitätsklinika (Charité Berlin, Dresden, Erlangen, Essen, Frankfurt, Hamburg, Heidelberg, Klinikum der Universität München, Tübingen). Beteiligt sind mit Ausnahme des Uniklinikums Frankfurt jeweils die Fachgebiete Hämato-Onkologie und Neuropädiatrie.

Die Projektlaufzeit ist vom 1. Oktober 2022 bis zum 30. September 2026. Das **Dresdner Uniklinikum ist Konsortialpartner des mit 13,6 Millionen Euro geförderten Projekts. weiterlesen

🗓️
Das Thema steht bei uns auf Wiedervorlage.

đź“Ś 2. Selbsthilfefreundlich

Selbsthilfefreundlich zu sein ist Merkmal für ein hohes Maß an Patientenorientierung. So lautet die Definition der Initiative „Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung in Einrichtungen des Gesundheitswesens“. Dem Unikliinikum Würzburg wurde jetzt erneut die Auszeichnung verliehen. Selbsthilfefreundlichkeit soll zu einem festen Qualitätsmerkmal des UKW werden, so das selbstgesetzte Ziel. weiterlesen

đź“Ś 3. Innovative Behandlungsstrategie đź—“

Eine kombinierte Immun- und Chemotherapie vor der operativen Entfernung eines bösartigen Tumors der Gallenwege könnte die bislang schlechte Prognose von erkrankten Patient:innen verbessern, so die Erwartung, die mit der Studie NeoTreme verbunden ist. Die Studie wird unter der Beteiligung von fünf Prüfzentren in Deutschland vom Pharmaunternehmen Astra Zeneca mit insgesamt 1,25 Millionen Euro gefördert und durch das Universitäre Cancer Center Schleswig-Holstein (UCCSH) organisatorisch unterstützt. weiterlesen

🗓️
Das Thema steht bei uns auf Wiedervorlage.

đź“Ś 4. Forschungsstipendium

Welche molekularen Mechanismen liegen einer Chemotherapieresistenz bei Pankreaskarzinomen zugrunde? Dieser wichtigen Frage geht Dr. Yuan-Na Lin von der Klinik für Innere Medizin I des Ulmer Universitätsklinikums nach. Gefördert wird ihre Forschungsarbeit durch ein Stipendium für die weitere therapeutische Forschung. weiterlesen

đź“Ś 5. Neue Wege

Eine andere Sprache finden, um Emotionen auszudrücken. Das ist das kunsttherapeutische Angebot im Kooperativen Brustzentrum Gütersloh. Die Plätze sind begrenzt, das Angebot ist kostenlos. Anmeldeschluss ist am 20.01.2023. zur Meldung

đź“Ł AnkĂĽndigungen

DGPPN Kongress 2022

Vom 23.–26.11.2022 versammeln sich im CityCube in Berlin mehr als 8000 Menschen aus Psychiatrie, Psychologie und Pflege sowie Betroffene, Angehörige und Aussteller zum laut Veranstalter größten Treffen der Psychiatrie und Psychotherapie 2022 im deutschen Sprachraum. Neueste Forschungsergebnisse, Anwendungstipps aus der Versorgungspraxis, spannende Diskussionsrunden, Ausstellungen und Filmvorführungen – mehr als 650 Veranstaltungen machen den DGPPN Kongress im November zum Place-to-be für alle Psychiater, Psychotherapeuten, Forschenden und Pflegenden. Zum Programm

🤕 IchalsPatient:in

Podcast fĂĽr Patient:innen

Der neue Podcast Patientenakademie des Klinikums Region Hannover möchte Betroffenen, Angehörigen und Interessierten Orientierung und Wissen zur stationären Gesundheitsversorgung an die Hand zu geben. zur Meldung

Newsletter

Kommentare